07.10.11

Blanken, Fangen und Gut Fangen - Michael Fleischmann

Wir haben einen kurzen Bericht von unserem Team Korda Mitglied Michael Fleischmann aus Deutschland bekommen! Michael hat eine Session mit seinem Freund Hans Jürgen gefischt. Ein zäher Anfang mit schweigenden Bissanzeigern. Dennoch blieben die beiden dran und stellten auf effektivere Rigs um. Dabei lag das Schwimmhakenrig von Hans Jürgen klar vorne. Wieder einmal mehr ein Beweis, dass man auf jeden Fall ruhig experimentieren sollte und das es scheinbar Rigs gibt die den Unterschied Zwischen „Blanken, Fangen und Gut Fangen“ ausmachen können.

Wir gratulieren den beiden!

MF:
Die letzten Nächte liegen hinter uns. Rückblickend war es für meinen Kumpel Hans-Jürgen und mich eine Auf-und-Ab-Session. Die stetigen Temperaturschwankungen, Wetterkapriolen und vor allem der nie zu enden scheinende Angeldruck an diesem Gewässer hinterlassen eben ihre Spuren, was sowohl die Fangausbeute, als auch die Fischaktivitäten betreffen.
In 8 Nächten gelang es mir dennoch, wenigstens einen Bartelträger auf die Matte zu legen, nachdem die Montagen den Umständen entsprechend etwas effektiver gestaltet wurden. So verwendete ich schwere 6oz Bleie und einen dicken Klumpen Knetblei hinter meinem Haken, sodass dieser schneller in der Unterlippe greifen konnte. Das schwere Grippa Blei verstärkte diesen Effekt zusätzlich. Zudem waren extrem scharfe Haken wichtig und ich griff auf meine vertrauten Kaptors zurück. Als Leader kam das neue Kable Leadcore zum Einsatz, dass hinter meinem Rig für die sogenannte „Safe Zone“ sorgte und keinen Fisch mit der Schnur in Berührung kommen ließ.
Mein Kollege setzte wieder einmal mehr auf das Schwimmhaken-Rig (Bauanleitung siehe auch Carp in Focus Magazin in Ausgabe 30, Seite 66-68), das er immer mit großer Leidenschaft bindet. Letztlich schien dieses Rig den großen Unterschied auszumachen, da er nichtsdestotrotz vier schöne Fische landen konnte. Well done!

Beste Grüße und noch dicke Fische für die restliche Saison,

Michael Fleischmann


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
PS: Falls auch Ihr eine kurze Story habt und diese HIER veröffentlichen lassen möchtet, sendet einfach das Material (Euren Namen, Bilder 6-9 Stück im Querformat 775x518 pixel oder größer + kurzen Text mit Fakten) an unsere
Email Adresse: mms@korda-eu.com
Falls das Bildmaterial für eine kleine Story, wie diese hier ausreicht kommt es in den News Bereich, ansonsten besteht immer die Möglichkeit im MMS/Gallerie Bereich etwas zu veröffentlichen.

Wir freuen uns auf Euch!!!
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

News ArchiveNEWS ARCHIVE

ARCHIVE