06.12.16

Erster Frost am Waldsee - Michael Friedmann

Mann wie die Zeit vergeht, da platschte ich noch mit meinen Füßen im warmen Wasser Frankreichs und so lag ich letztens bereits mit Zeltheizung ausgestattet wieder in meinem Bivvy auf Bedchair. Diesen Herbst sollte der Waldsee in mitten einer wunderschönen Naturlandschaft konstanter unter die Lupe genommen werden. Denn jetzt ist die Zeit, wo unsere Freunde nochmals so richtig reinhauen und dieser See beherbergt noch so manche Überraschung. Viele große Fische werden oftmals nur ein oder zweimal im Jahr gefangen und da sind die letzten Monate im Jahr immer ein heißer Tipp.
Der Luftdruck und das Wetter schienen an diesem Tag perfekt. Voller Erwartung ließ ich meine Montagen vom Boot aus in die Tiefe absinken und war so gespannt was die kommende Nacht bringen würde. Ausgestattet mit einer guten heißen Tasse Kaffee konnte mir die kalte Herbstbrise nichts anhaben. Das Tageslicht wurde immer knapper und so legte ich mich zeitig und voller Hoffnung ab. Als ich am nächsten Morgen aufwachte und aus dem Zelt kroch, war alles rund um mich gefroren, die Ruten, der Kescher, alles war mit Glitzer überzogen. Der Frost hatte seine Spuren hinterlassen. Fast schaurig lief es mir den Rücken runter, denn meine Hände waren eisig kalt und nass obendrein. Denn die Vorbereitungen hatten sich wieder einmal bezahlt gemacht und der BS-Mix Boilie vom Baitservice Straubing hatte wieder all seine Trümpfe ausgespielt. Einfach eine Top Qualität im Köder, die hier zur Geltung kommt und genau das braucht es jetzt, wenn die Wassertemperatur rasant nach unten rast. Diesmal waren es drei richtig unterschiedliche Schuppis, die mich aus dem schön beheizten Zelt rissen, der eine lang wie eine Rakete, der andere bullig und vollgefressen wie ein Wildschwein, der dritte hatte ein markantes Schuppenbild, wie kein anderer. Allesamt standen gut im Futter, ein Zeichen, dass man einfach dranbleiben muss, jetzt wo es ungemütlich wird am Wasser. Für mich war es sicher noch nicht der Abschluss in diesem Jahr, da kommt noch was, also raus ins Kalte, denn jetzt wird gefressen. Wie es bei mir noch weitergeht hier am Waldsee.. ich lasse es euch wissen.
Cheers und bis bald,
Mc Fried

Eine frostige Nacht am Waldsee

Markanter Schuppi

News ArchiveNEWS ARCHIVE

ARCHIVE