22.02.11

Es geht schon was...

Wir haben einen kurzen Bericht von unserem französischen Freund Pierre Meyer erhalten!

Die kalten Wassertemperaturen haben haben einen großen Einfluss auf das Verhalten von Fischen. Das habe ich schon des öfteren zu spüren bekommen. Meine letzten Sessions in diesem noch jungen Jahr 2011, haben mir nur sehr unbeständige Ergebnisse eingebracht.
Nach einer anstrengenden Woche zog es mich wieder ans Wasser. Die Wetterprognosen sahen gut aus. Am Wasser angekommen, konnte ich sehen, das dieses sehr klar und vor allem eiskalt war. Kein Wunder, wir haben zwar schon Februar, aber das Wasser und auch die Fische haben noch tiefsten Winter. Bereits Tage zuvor, habe ich meine Session gut vorbereitet und meine Rollen mit der Kontour Flourocarbon Hauptschnur bespult. Dazu fische ich dann sehr gerne kleine Hanger und lasse die Schnur schlaff durchhängen. So erhält man eine sensible Bissanzeige, die im Winter sehr wichtig ist. In der Vergangenheit hat sich gezeigt, das kleine Köder im Winter sehr erfolgreich sein können. Meine Futtermischung besteht daher aus Hanf und Maden. Mit Hilfe einer Mini Skyliner Futterrakete habe ich diese Futtermischung am Anfang meiner Sitzung auf einer etwas größeren Fläche verteilt und darüber 2 Madenrigs mit kleinen Haken der Größe 8 angeboten. Die dritte Rute habe ich mit einem Single Pineapple Pop up abseits am Rande einer Insel platziert. Nur kurze Zeit später später liegt ein schöner Schuppi im Netz. Komischerweise sind sogar die Krebse bei diesen kalten Wassertemperatur von meiner Futtermischung angetan. Nach dem ersten Fisch habe ich geregelt in kleinen Mengen nachgefüttert. Mit der kleinen Futterrakete ist das kein Problem, denn der Aufschlag und der damit verbundene Lärm hält sich in Grenzen.
Während ich mit dem nachfüttern an meinem Futterplatz beschäftigt war, habe ich die Inselrute mit dem einzelnen Pop up nicht wirklich beachtet. Ein einzelner Piep, ein Lauf und mein gelber Pop up hat zugeschlagen. Ein super Spiegler liegt im Keschernetz.
Zwei Fische in einer kurzen Sitzung...
Meine Devise im Winter: kleine Köder und fein fischen!

Pierre Meyer


PS: Falls auch Ihr eine kurze Story habt und diese HIER veröffentlichen lassen möchtet, sendet einfach das Material (Euren Namen, Bilder 6-9 Stück im Querformat + kurzen Text mit Fakten) an unsere
Email Adresse: mms@korda-eu.com
Falls das Bildmaterial für eine kleine Story, wie diese hier ausreicht kommt es in den News Bereich ansonsten besteht immer die Möglichkeit im MMS/Gallerie Bereich etwas zu veröffentlichen.

Wir freuen uns auf Euch!!!

News ArchiveNEWS ARCHIVE

ARCHIVE