16.01.13

Es krabbelt - Christoph Freuen

Wir haben ein kurzen Bericht von Christoph Freuen bekommen! Christoph hat mit Maden ein paar schöne Fische im Spätherbst und auch jetzt schon im Winter gefangen...

CF:
Aktion ist alles. Ob über oder unter Wasser. Frei nach diesem Motto überlegte ich mir zum Winterbeginn, wie es möglich wäre ohne festen Futterplatz noch ein Paar Fische über den Kescherrand ziehen zu können. So wie die Bedingungen optimal wären wollte ich dabei verschiedene Gewässer in meiner Umgebung befischen. Dabei gerne auch nur Stundenweise. Flexibel also. Attraktives, aktionsreiches Futter ist bei solchen Aktionen ein Muss.
Ich fasste den Entschluss mit Maden als Futter und in Verbindung mit visuell auffälligen Pop Up als Hakenköder los zu ziehen. Auch mit The Goo wollte ich nicht sparsam sein.

Die Maden fütterte ich auf entfernt liegende Spots problemlos mit der Skywinder. Dabei verwendete ich eine Mischung aus lebenden und toten Maden. Den Trick mit den toten Maden kannte ich aus der Stipperscene. Dazu werden Maden mit heißem Wasser übergossen um diese so abzutöten. Der Vorteil toter Maden liegt darin, dass diese sich nicht in Schlamm oder unter am Gewässergrund liegende Blätter verkriechen können. Auf die Madenladung kam immer noch eine großzügige Portion The Goo. Als Rig verwendete ich ein Kombi Rig, bestehend aus 18cm Korda IQ in 20lb und 2,5cm Korda Arma-Kord in 30lb. Das ganze als Blowback Rig gebunden und mit einem auffälligen Pop Up über dem als Stopper ein Maggot Clip mit 8 bis 12 Maden befestigt wurde beködert. Der kurze Geflechtteil des Kombi Rig sollte sicher stellen, dass mir keine Weißfische das Rig verheddern.

Die Hakenköder legte ich vor ihrem Einsatz immer noch für einige Minuten in einen Dip ein oder brachte eine großzügige Portion The Goo auf. Ein paar Fische konnte ich bei meinen kurzen Ansitzen dann auch überlisten.

Christoph Freuen.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
PS: Falls auch Ihr eine kurze Story habt und diese HIER veröffentlichen lassen möchtet, sendet einfach das Material (Euren Namen, Bilder 6-9 Stück im Querformat 775x518 pixel oder größer + kurzen Text mit Fakten) an unsere
Email Adresse: mms@korda-eu.com
Falls das Bildmaterial für eine kleine Story, wie diese hier ausreicht kommt es in den News Bereich, ansonsten besteht immer die Möglichkeit im MMS/Galerie Bereich etwas zu veröffentlichen.

Wir freuen uns auf Euch!!!
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

News ArchiveNEWS ARCHIVE

ARCHIVE