04.12.12

Fein Feiner... – Jens Berntsen

Unser Sales Manager und Team Korda Mitglied Jens Berntsen aus Deutschland war auch mal wieder für eine längere Sitzung draußen!

Die Bedingungen waren jedoch alles andere als einfach. Die Fische nahmen zwar das wenige Futter und die mit gelben Fake Corn (Kunstmais) präparierten Hakenköder an, aber schienen sehr vorsichtig zu beißen und hakten sich einfach nicht. Zupfer, die man sicher auch als Schnurschwimmer hätte deuten können, brachten Jens zum grübeln. Erst nachdem er sein Vorfach angepasst hat und feiner als normal gestaltete, konnte er die vorsichtigen Zupfer in Fische auf seinem Habenkonto verbuchen. Dazu kam ein Kaptor Wide Gape Haken der Größe 10 zum Einsatz. Diesen befestigte Jens an ein sehr weichen 18lb starken Super Natural Geflecht. Dieses ist extrem weich. So kann der Köder sich unter Wasser natürlicher bewegen. Zum Schluss kommt der größte Trick, dem Jens wahrscheinlich die verwandelten Anbisse zu verdanken hat. Das eigentliche Haarvorfach. Und wie der Name schon sagt, benutzte Jens dafür ein dünnes Monofilament fast so dünn wie ein Haar, um den Köder zu befestigen. Die Fische nahmen die Köder besser auf, die Zupfer waren Geschichte. Mehrere Fische glitten in das Keschernetz. Alles richtig gemacht! Und sicher mal eine Überlegung wert, jetzt zum Winteranfang mal feiner zu fischen...



xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
PS: Falls auch Ihr eine kurze Story habt und diese HIER veröffentlichen lassen möchtet, sendet einfach das Material (Euren Namen, Bilder 6-9 Stück im Querformat 775x518 pixel oder größer + kurzen Text mit Fakten) an unsere
Email Adresse: mms@korda-eu.com
Falls das Bildmaterial für eine kleine Story, wie diese hier ausreicht kommt es in den News Bereich, ansonsten besteht immer die Möglichkeit im MMS/Gallerie Bereich etwas zu veröffentlichen.

Wir freuen uns auf Euch!!!
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

News ArchiveNEWS ARCHIVE

ARCHIVE