21.10.14

Heiße Phase - Michael Friedmann

Michael Friedmann hat schon vor dem Herbst sein Händchen für die großen Karpfen bewiesen! Und kurz nachdem dieses Update bei uns einging, verhaftete unser Big Fish-Man aus Österreich zwei richtig Kapitale mit 47 und 51 Pfund! Respekt! Hier zu seinen Spätsommer-Fängen:

Der diesjährige Sommer war geprägt durch viele Tiefdruckphasen und Schlechtwetter. Genau diese Tage nutzte ich, um ans Wasser zu gehen. Mein Hausgewässer ist ein großer, beliebter Badesee und im Sommer fürs Angeln fast nicht zugänglich aufgrund der vielen Badegäste. Die kurzen Regenperioden in der heißen Luft waren vielversprechend, um trotz der Hitze und der hohen Wassertemperatur einen Erfolg zu verbuchen. Heuer beschränkte sich meine Angelei in den Sommermonaten auf wenige Stunden, diese sollten daher genau geplant und vorbereitet sein. Die Stellenwahl hielt ich mir offen und ich versuchte, meinem Gefühl und meinem Instinkt zu folgen.

Meine Rigs hatte ich aufgrund des starken Krautbewuchses ebenfalls verändert. Der stabile Choddy-Haken in der Größe 6 ist mein neuer Liebling bei Kraut. Als Vorfachmaterial IQ2 aufgrund des klaren Wassers für mich ein Muss.
Der neue BS-Mix von BSS ist ebenfalls bereits eine Garantie geworden, auf die ich zukünftig nicht verzichten werde und neben dem Big Fish 60 Boilie ein weiterer Knaller unter den Baits vom Hause Baitservice Straubing.

Mit der richtigen Kombination aus Material und Köder des Vertrauens sind wenige Stunden am Wasser völlig ausreichend. Als Leader setzte ich auf ArmaKord Sinking in 50lb, eine echte Waffe bei Kraut.

Jetzt klopft bereits der Herbst an die Türe und die heiße Zeit verabschiedet sich in Form der Temperaturen, beim Angeln geht es jetzt erst los und bei mir kam es schon wieder richtig dicke! Aber dazu demnächst mehr!

Viel Erfolg für den heißen Herbst,

Michael Friedmann

News ArchiveNEWS ARCHIVE

ARCHIVE