21.01.19

Kanaltagebuch 8 - Kanal im Winter - Nils Thönnes

Das Saison neigt sich inzwischen dem Ende, die ersten Frostnächte sind durch die Lande gestrichen und die Gewässer werden allmählich ruhiger. Meine Angelei beschränkte sich inzwischen fast ausschließlich auf die Kanäle im Ausland. Zusammen mit dem neugebackenen Marketing Manager, Andreas Hetzmannseder, reiste ich in den letzten Wochen viel durch die Niederlande und Belgien. Wir haben zusammen viele Spots entdeckt, erkundet und natürlich auch beangelt. Obwohl wir uns schon einige Jahre kennen, habe ich mit Andreas jemanden kennen und schätzen gelernt, mit de mich genau auf einer Wellenlänge bin. Ich habe bis zu unserer momentan favorisierten Kanalstrecke etwa 140 km pro Strecke, aber es ist mir egal. Es liegt an der Angelei. Kanalangeln ist anders, jeder Biss ist besonders und die Umgebung hat einfach seinen ganz eigenen Flair, es ist nicht einfach nur das Angeln an sich, sondern viel mehr das Gesamtpaket an den Kanälen. Es sind die Schleusen, die Fabriken und Brücken, welche Tag und Nacht hervorstechen und Nachts leuchten. Der Kanal schläft nie und die Fische natürlich auch nicht.

Erfahrungsgemäß ist die Zeit im Winter dennoch sehr zäh, wer sich aber Mühe macht, voll fokussiert und flexibel unterwegs ist, kann auch in der kalten Zeit Fische fangen. Ich habe mit Andreas in den letzten Wochen unzählig viele Spots beangelt. Beispielsweise Einläufe, ganz gleich ob Warmwasser oder irgendwelche Ein- oder Abläufe von Wässerungsgräben, Hindernisse wie Brückenpfeiler, Unterstände oder schlammige Böden.
Schlussendlich konnten wir ein paar Karpfen fangen, zwar keine großen Fische, aber wir fingen einige Winterfische und wir feierten jeden einzelnen. Mittlerweile sind viele stille Gewässer zugefroren. An manchen Kanälen können wir noch angeln. Man wird sehen, was die nächsten Wochen bringen. Die neuen Angellizenzen sind bereits gekauft und wir freuen uns beide schon sehr auf die kommende Saison und auf die Erfahrungen die wir beide machen werden - ganz gleich ob positiv oder negativ! Wir halten euch hier natürlich auf dem Laufenden.


Nils Thönnes

News ArchiveNEWS ARCHIVE

ARCHIVE