05.01.12

KD-Rig im Winter. Ernesto Kamminga

Wir haben einen kurze Nachricht von unserem Team Korda Mitglied und Media Editor Benelux Ernesto Kamminga aus Holland bekommen!

Ernesto stellt in der folgenden Bilderserie sein KD-Rig vor, mit dem er in den letzten Wochen sehr erfolgreich war.



EK:
Die Ruhe und die Natur machen gerade den Winter für mich persönlich zu einer der schönsten Jahreszeiten. Der Fang eines goldigen Winterkarpfens gibt mir Motivation, um auch das darauffolgende Jahr wieder voll ans Werk zu gehen. Besonders viele Angler gehen im Winter jedoch nichts ans Wasser. Wahrscheinlich denken viele, das man im Winter nur sehr schwer einen Karpfen fangen kann. Mit ein wenig Vorbereitung ist dies jedoch machbar.
Wichtig ist, dass man ein gut funktionierendes Rig hat, dass auch in der kalten Jahreszeit schnell hakt. Denn die Fische bewegen sich sehr langsam. Ich gebrauche daher gerne ein KD-Rig. Denn wenn sich dieses Rig einmal im Maul festgesetzt hat, ist es nur sehr schwer wieder auszuspucken. Das kommt vor allem, weil der Austrittswinkel des Haars am Hakenöhr ist. Daher hat das Ausblasen bzw. Ausspucken des Köders wenig Einfluss auf den Haken. Sicher im Winter, wenn man durch die eingeschränkte Bissanzeige ohnehin kaum etwas mitbekommt, ist das ein großer Vorteil.
Um dafür sorgen, dass ein Rig schnell hakt, montiere ich auf dem Vorfachmaterial ein Stück Bleikern aus Leadcore (alternativ einen Sinker). Der Bleikern gibt dem Dark Matter Knetblei was ich darauf befestige einen besseren Halt. In einem Abstand von etwa 2.5 bis 3 cm vor dem Haken kommt ein Klumpen dieses Knetbleis. Dadurch kann der Haken besser kippen und greifen. Genau richtig für träge Winterkarpfen! Viel Spaß beim Fischen und viel Erfolg beim Nachbauen.


Ernesto Kamminga

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
PS: Falls auch Ihr eine kurze Story habt und diese HIER veröffentlichen lassen möchtet, sendet einfach das Material (Euren Namen, Bilder 6-9 Stück im Querformat 775x518 pixel oder größer + kurzen Text mit Fakten) an unsere
Email Adresse: mms@korda-eu.com
Falls das Bildmaterial für eine kleine Story, wie diese hier ausreicht kommt es in den News Bereich, ansonsten besteht immer die Möglichkeit im MMS/Gallerie Bereich etwas zu veröffentlichen.

Wir freuen uns auf Euch!!!
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

News ArchiveNEWS ARCHIVE

ARCHIVE