12.06.18

Letzte Chance am Badesee - Josef Szalma und Basti Krätz

Es ist Frühling und schon bald wird auf Grund des guten Wetters die Badesaison eingeläutet. Für uns also die letzte Chance noch einen der ganz Großen aus dem Badesee auf die Matte zu legen, bevor das Gewässer für die Nutzung mit dem Boot bis zum Ende der Badesaison gesperrt wird. Unsere Tage sind langsam gezählt und wir haben nur noch eine Woche, um unser Ziel zu erreichen. Kaum waren wir am See angekommen, befanden wir uns auch schon im Boot auf der Suche nach geeigneten Spots. Große Fraßlöcher und flache Plateaus sollten in dem sonst sehr verkrautetem See die Fische bringen. Weil der See nur äußerst selten befischt wird, entschieden wir uns dazu nur sehr wenige, kleine Köder zu füttern. Eine Hand gecrushte Essential Cell sollten für die ersten Reaktionen an den Spots ausreichen. Schon nach wenigen Stunden konnte Josef den ersten Fisch für uns verbuchen. Überrascht von dem schnellen Erfolg blickten wir positiv in die kommenden Tage und waren gespannt auf das was da noch kommen mag. Die folgenden 12 Stunden verliefen genau nach unserer Vorstellung. Die Futterplätze wurden angenommen und wir konnten zwei weitere Fische auf die Matte legen. So sollte es laufen und unser Plan ging bislang voll und ganz auf. Doch leider hatten wir auf unserer Rechnung eine ganz bedeutende Variable nicht berücksichtigt. Das Wetter ist eine ganz entscheidende Größe der wir uns, ohne die Möglichkeit sie zu beeinflussen, beugen müssen. Für die kommenden zwei Tage wurde ein Temperatureinbruch von über 15°C und starke Sturmböen in unserer Region angekündigt. Schon kurz nach dem Wetterumschwung lag der See in einer unheimlichen Stille fast wie ausgestorben vor uns. In den folgenden zwei Tage konnten wir nicht einen weiteren Biss mehr verbuchen und wir mussten uns dem Wetter geschlagen geben. Schon morgen startet die Badesaison und wir sind gezwungen dem See vorerst den Rücken zuzukehren. Aber auch der Badebetrieb neigt sich irgendwann dem Ende zu und eins ist gewiss, wir werden die nächste Chance mit Sicherheit wieder nutzen!

...sind es nicht auch manchmal die großen Unbekannten die unsere Passion so spannend machen!?


Gruß Josef und Basti

News ArchiveNEWS ARCHIVE

ARCHIVE