06.03.14

NEU: Infuza und N-Trap Semi-stiff Silt

Die Inspiration, ein neues Produkt zu entwickeln, kommt, wenn man ein Problem bewältigen will. Hier bei Korda Developments haben wir uns mit einem Problem rumgeschlagen und viele Freunde wie Angler um uns herum, kamen ebenfalls mit diesem Anliegen: Wir brauchen eine kluge, stilvolle und funktionale Dose speziell für Hakenköder. Insbesondere, seit bekannt ist, wie gut in GOO gesoakte Hookbaits fangen, haben wir darüber häufiger nachgedacht. Denn GOO kann sehr dünnflüssig sein, es arbeitet sich einen Weg durch fast jeden Verschluss. Die Idee für den Infuza war geboren!

Seit Beginn des modernen Karpfenangelns werden Dips, Öle, Flavour oder andere Liquids eingesetzt, um die Köder zu behandeln und noch attraktiver zu machen. Seit der Einführung von The GOO haben auch wir bei Korda wieder dauernd bunte Finger vom Dippen und soaken. Die nachgefärbten und mit zusätzlichem, intensivem Geschmack und Geruch versehenen Hakenköder fangen einfach mehr! Mit den zur Verfügung stehenden Dosen für solche, Dip-triefenden Köder waren wir aber nicht zufrieden. Mit dem Infuza haben wir geschaffen, was unserer Idealvorstellung einer Dip-Dose entspricht: Der Infuza ist robust, einfach zu benutzen und stilvoll gestaltet. Aber das sind nur die äußeren Werte. Im Inneren setzt sich die Dose deutlich ab: Der herausnehmbare Einsatz reicht nicht bis zum Boden der Dose. Dadurch kann überschüssiger Dip ablaufen. Indem wir den Infuza schütteln, werden die Köder erneut benetzt – schön gleichmäßig! Der Dip kann einziehen oder antrocknen, bis wir mit dem nächsten Schütteln eine weitere Schicht auftragen. Zu guter Letzt ist der Infuza ein Qualitätsprodukt, das eben überdauert, wie es sich für gutes Angelgerät gehört. Wir glauben, der Infuza kann alles, was eine gute Dip-Dose können muss.
Erhältlich ist er in zwei Größen: small und large.

Wir haben uns in der Vergangenheit auch mit der Weiterentwicklung der N-Trap Vorfachmaterial-Serie beschäftigt. Nach der erfolgreichen Einführung des N-Trap Soft haben kam das mittlerweile noch beliebtere N-TRAP SEMI STIFF!
Dieses steifere Vorfachmaterial ist besonders abriebfest, dennoch geschmeidig genug und sinkt sehr schnell. Die unauffälligen und matten Camouflage-Farben sorgen für einen richtigen Tarneffekt. Der geflochtene Kern besteht wie beim N-Trap Soft aus einem neuartigen unglaublich starken Material. Mit N-Trap Semi-stiff können im Handumdrehen eine Vielzahl von Vorfächern gebunden werden. Darunter natürlich auch die beliebten Kombi-Rigs. Die Beschichtung lässt sich mit Hilfe des Korda Strippa Tools, aber auch mit den Fingernägeln entfernen. Über heißem Wasserdampf lässt sich N-Trap Semi-stiff strecken und jederzeit wieder in Form bringen!
Besonders für unsere Ansprüche an den heimischen Gewässern wurde die 30lb Variante entwickelt. Ab sofort ist die N-Trap Semi-stiff Familie komplett, denn nach Einführung der Farben Weed und Gravel ist jetzt auch Silt erhältlich. Damit sind wir für alle Situationen bestens gerüstet. Erhältlich ist das neue N-Trap in den beliebten Stärken: 15lb (6.8 kg), 20lb (9.1 kg) und 30lb (13.6 kg).

Viel Erfolg mit unseren neuen Produkten wünschen das Korda Entwicklungsteam Damian Clarke, Tom Dove und James Turner und alle, die mit Test und Feedback bei der Entwicklung zur Seite standen.

News ArchiveNEWS ARCHIVE

ARCHIVE