11.04.12

Ostern 2012 - Christoph Freuen

Wir haben ein kurzen Bericht von unserem Freund Christoph Freuen bekommen! Christoph hat über Ostern eine Session mit seinem Freund Jens gefischt. Mit attraktivem Futter lockten Sie die Karpfen an den Platz...

CF:
Mal warm, mal kalt, mal Brasse, mal Karpfen !

Durch einige freie Tage vor Ostern, bot es sich meinem Kollegen Jens und mir an, nach langer Zeit nochmal eine Session zusammen zu starten.
Als Ziel suchten wir uns einen Flachwasserbereich im Vereinsgewässer aus, in dem die Fische bekannterweise jedes Jahr während der ersten wärmeren Wetterperiode zu finden sind.
Um nicht das Risiko einzugehen für andere Angler vorzufüttern und dann nachmittags einen besetzten Platz anzutreffen, verzichteten wir auf jegliches Vorfüttern.
Damit wir dann aber doch schnell zum Erfolg kommen, fütterten wir zu Angelbeginn mit der Skywinder Futterrakete einen sehr attraktiven Futtermix aus Pellets, Thunfisch, Haferflocken und zerschnittenen Boilies bzw. Boiliecrunch. Passend dazu verwendeten wir verschiedene, kleine Hakenköder wie z.B. Boiliestücke, Pellets und Pelletimitationen. Präsentiert an N-Trap und IQ Vorfächern mit Kaptor Kurv Haken der Größe 10. Also alles klein und fein gehalten.
Danach war erst einmal genießen angesagt, was uns bei Teperaturen über 23°C in der Sonne und leckerem Essen nicht schwer fiel.

Die Futtermischung verfehlte nicht ihre Wirkung und so lief nach ca.3 Stunden die erste Rute ab. Diesen Biss konnten wir aber leider nicht verwerten, da der Fisch kurz vor dem Ufer ausstieg.
Die Sonne hatte sich mittlerweile verabschiedet und von angenehmen Temperaturen war nun nichts mehr zu spüren. So wunderte es uns nicht das die Skala um 3 Uhr Nachts, als der erste Karpfen im Kescher lag, nur noch schlappe 2°C anzeigte. Zuvor konnten wir beide bereits eine Brasse abhaken.

In der Morgendämmerung fütterten wir erst einmal nach, da wir ab dem späten Vormittag wenn die Sonne wieder voll auf den Platz schien erneut mit vermehrter Aktivität rechnen konnten.

So war es dann auch und nach 36 Stunden angeln waren wir mit insgesamt 14 Karpfen bis 7kg, 5 Brassen und einer Schleie recht zufrieden.


Gruß,
Christoph Freuen
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
PS: Falls auch Ihr eine kurze Story habt und diese HIER veröffentlichen lassen möchtet, sendet einfach das Material (Euren Namen, Bilder 6-9 Stück im Querformat 775x518 pixel oder größer + kurzen Text mit Fakten) an unsere
Email Adresse: mms@korda-eu.com
Falls das Bildmaterial für eine kleine Story, wie diese hier ausreicht kommt es in den News Bereich, ansonsten besteht immer die Möglichkeit im MMS/Gallerie Bereich etwas zu veröffentlichen.

Wir freuen uns auf Euch!!!
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

News ArchiveNEWS ARCHIVE

ARCHIVE