30.11.11

Seerekord mit Schwimmhaken-Rig. Momme Lenuweit

Wir haben einen kurzen Bericht von unserem Workshopteilnehmer Momme Lenuweit aus Deutschland bekommen.
Momme hat mit einem Schwimmhaken-Rig an einem schwierigen Baggersee, gleich mehrere schöne Fische gefangen. Darunter auch den Seerekord. Lest selber...

Wir gratulieren Dir, lieber Momme!

ML:
Erst kürzlich kaufte ich mir das Carp in Focus Magazin. Dort las ich einen Bericht von Etienne Gebel über unfangbare Fische und sein Schwimmhaken-Rig. Dieses Rig verwendet Etienne, um an Fische ran zu kommen, die unfangbar, neu und Fische, die lange nicht gefangen wurden. Ich war direkt inspiriert und begeistert. Das kann ich ideal in meine Angelei gebrauchen. Da ich sowieso experimentierfreudig bin und zudem mal wieder Lust hatte etwas neues auszuprobieren, entschloss ich mich kurzerhand dieses Rig nachzubauen. Genau das sollte mein Trumpf sein, für das ohnehin schwierige Gewässer, dass ich befische. Bereits in der ersten Session hielt das Rig was es versprach. Ich konnte gleich mehrere schöne Fische fangen. Dabei war auch der Größte Fisch des Sees mit neuem Rekordgewicht von 37,5 Pfund. Ich habe nicht schlecht gestaunt, als ich den wuchtigen Schuppi in meinem Kescher hatte. Ich führe diesen Erfolg unter anderem auf dieses Rig zurück. Es ist einfach anders und hebt sich von den meisten Rigs ab. Egal wieviele Fische am Platz sind und das Wasser aufwirbeln, es steht perfekt präsentiert.
Selbst bei mehrfachen Ansaugen von Weißfischen, wird es nicht unbrauchbar auf dem Grund liegen. Dieses Rig wird zudem nicht so schnell durch beispielsweise Blätter bedeckt, richtet sich immer wieder auf und steht immer in der richtigen und aggressiven Position, um in die Unterlippe zu greifen. Ein Schlüsselfaktor ist auch, dass die Hakenspitze vom Grund absteht und somit länger scharf bleibt. Wenn ihr mich fragt, ein klarer Vorteil, in fast allen Situationen. Probiert´s mal aus...

Bis bald,
Momme Lenuweit

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
PS: Falls auch Ihr eine kurze Story habt und diese HIER veröffentlichen lassen möchtet, sendet einfach das Material (Euren Namen, Bilder 6-9 Stück im Querformat 775x518 pixel oder größer + kurzen Text mit Fakten) an unsere
Email Adresse: mms@korda-eu.com
Falls das Bildmaterial für eine kleine Story, wie diese hier ausreicht kommt es in den News Bereich, ansonsten besteht immer die Möglichkeit im MMS/Gallerie Bereich etwas zu veröffentlichen.

Wir freuen uns auf Euch!!!
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

News ArchiveNEWS ARCHIVE

ARCHIVE