22.06.14

Tagestrip mit Etienne - Etienne Gebel

Team Kordas Etienne Gebel testet viele Korda-Produkte bereits bevor sie auf den Markt kommen. Seine Meinung als erfahrener Karpfenangler hat bei Korda hohes Gewicht. Hier meldet sich Etienne mit ein paar Zeilen zu seiner Frühsommerangelei:

Nach einem sehr fischreichen, schönen Frühjahr hatte ich ab Mai weniger Zeit zum Angeln. Meine Familie und die Arbeit standen im Vordergrund. Ehrlich gesagt setze ich diese Zeit gerne aus wegen meines starken Heuschnupfens. Sicher kennen viele das Problem. Dennoch ließ ich es mir nicht nehmen, Tagessessions an einem nahe gelegenen Gewässer zu machen. Dafür hatte ich mir extra 24er Boilies rollen lassen, um kleinere Mitesser wie Brassen auszuschließen.

Ich sah am Wasser schnell ein paar Fische bei einem versunkenen Baum. Dort platzierte ich eine Rute mit einem einzelnen Boilie am N-Trap-Vorfach. Als Haken verwendete ich einen der raren Prototypen des Wide Gape XX in Größe 4. Ein paar Boilies drumherum gefüttert und schon nach 20 Minuten lief die Rute ab! Ich freute mich über einen herrlichen, grauen Schuppi. Der Haken saß wieder perfekt. Nur drei Stunden angeln, ein schöner Fisch – was will man mehr. Aber anscheinend waren noch nicht alle Fische mit dem Laichen durch. Ich komme wieder, wenn ihr Liebesspiel beendet ist.
Grüße,
Etienne Gebel

News ArchiveNEWS ARCHIVE

ARCHIVE