24.01.13

TKG Treffen – Team Korda Germany

Erst am letzten Wochenende hat sich das Team Korda Germany zu einem gemeinsamen Abend getroffen. Die Forellenzucht Köyer/Borken mit einem ihrer Teichanlagen, inklusiver Angelhütte war Ort des Geschehens. Unsere Jungs haben teils Anreisen von bis zu 900 Kilometern in Kauf genommen, um teilzunehmen. Ziel war es alle an einen Tisch zu bekommen, um auch Pläne für das Jahr 2013 zu diskutieren, mal auf eine andere Fischart als auf Karpfen zu fischen und natürlich einen geselligen Abend zu verbringen. Im Vorfeld war es schon ein schwieriges Unterfangen bei einer größeren Mannschaft überhaupt einen gemeinsamen Termin zu finden. Am Samstag 19. Januar 2013 hat es dann endlich geklappt!

Nach einer langen Besprechung geleitet durch unseren Teamleiter Etienne Gebel in der vor allem über Planungen von Messen, Artikeln, Bildern, Videos, Features, Facebook Präsenz, Korda Homepage und auch über neue Produkte diskutiert wurde, ging es dann am späten Nachmittag zum gemütlichen Teil über. Nach der Arbeit kommt bekanntlich das Vergnügen. Der eisige Ostwind brachte jedoch eine gefühlte Temperatur von – 15°C mit sich. Da der Forellenteich fast komplett zugefrorenen war, konnte man mit einer Ausbeute von nur 7 Forellen trotzdem zufrieden sein.
-------------------------------------
Kleiner Tipp für Forellenangler: Versucht mal den Köder mit Goo zu behandeln. Die grüne Wolke macht die Forellen verrückt!
-------------------------------------
Lausige Kälte zieht durch, doch die Camps zur Übernachtung wurden mit den dicksten Schlafsäcken und Heizungen ausgestattet. Der Besitzer des Forellenhofes Hr. Köyer hat uns später vor Mitleid mit einem Radlader eine ganze Ladung Holz vorbei gebracht. Zudem gab er uns die Erlaubnis auf seinem Privatgrundstück ein Feuer zu machen. Das lassen sich unsere Jungs natürlich nicht zwei Mal sagen. Ein geselliger Feuerabend mit – naja etwas lauterer Musik und ein paar Getränken nahm seinen Lauf. Die Jungs hatten jedenfalls Spaß.

Einer unserer neuen Leute Daniel Brünkmans kontrollierte gerade seine Rute, als er beim Hereindrehen der Montage einen Schlag spürte. Anbiss! Nach kurzem Drill landete Forelle Nummer 8 und gleichzeitig auch die letzte Forelle des gemeinsamen Events im Netz.

Alles in allem ein gelungene Veranstaltung, bei der nicht nur gesellig miteinander zusammengesessen wurde, sondern auch in Bezug auf Pläne für die Zukunft konstruktiv diskutiert wurde. Ihr dürft gespannt sein...

Gruß,
Team Korda Germany

News ArchiveNEWS ARCHIVE

ARCHIVE