01.08.13

Ziggen rettet den Tag

Media Editor Christopher Paschmanns hat Korda Teamangler Daniel Brünkmanns mit der Kamera an ein stark beangeltes, kleines Gewässer begleitet. Der Plan war es, ein Feature zum Oberflächenangeln zu machen. Doch die Wetterbedingungen erforderten eine Planänderung: zu viel Wind und zu wenig Sonne für aussichtsreiches Oberflächenangeln.

Flexibel am Fisch
Für Daniel war das kein Problem, er suchte einen Bereich im Windschatten einer Insel und fütterte zunächst mit schwimmendem Katzenfutter an der Oberfläche, dann bereitete er einen Spodmix mit den unterschiedlichsten Zutaten vor und feuerte einige Raketen auf den Platz. In der Zwischenzeit bereitete er zwei Ruten zum Zig-Fischen vor.

Fisch am Platz
Es dauerte nicht lange, bis sich die ersten Karpfen am Platz verrieten. Und binnen weniger Minuten begann die Action. Daniel verhaftete auf seine Zigs mehrere hübsche Schuppis und einen ganz besonders schön beschuppten Spiegler. Rund um den See saßen 8 andere Karpfenangler, deren Bissanzeiger schwiegen. Zig-Fischen hat den Tag gerettet!

Einen ausführlichen Artikel zu dieser Session mit Top-Bildern und weiteren Fischen gibt es demnächst hier in der Sektion Artikel.

News ArchiveNEWS ARCHIVE

ARCHIVE