KD RIG

Dieses Rig wird von den meisten der Top Angler bei Korda gefischt. Das KD-Rig ist sehr effektiv und arbeitet anders als alle anderen Rigs. Das kommt durch den Austrittswinkel des Haarvorfachs aus dem Hakenöhr. Durch diesen aggressiven Winkel wird die Hakenspitze schwerer und fasst sehr schnell. Dieses Rig funktioniert am besten mit einem ausbalancierten Pop up, in Kombination mit einem Bleischrott auf dem Haar.

1. Diese Komponenten brauchen Sie, um das KD-Rig zu binden.

2. Nehmen Sie etwa 25cm Supernatural.

3. Bilden Sie mit einem Überhandknoten eine Haarschlaufe an das Ende.

4. Stechen Sie einen 12mm Pop up auf eine feine Ködernadel.

5. Schieben Sie den Köder auf das Haarvorfach.

6. Fixieren Sie den Köder mit einem Korda Bait Stop. Dieser verhindert das der Köder abfallen kann.

7. Das Haarvorfach sollte so lang sein, das der Köder nah am Hakenbogen anliegt.

8. Machen Sie 2 Wicklungen über dem Haarvorfach.

9. Dann heben Sie das Haarvorfach an und wickeln unter diesem 5 Mal weiter am Hakenschenkel.

10. Das Ende führen Sie dann wieder durch das Hakenöhr zurück. Danach fest anziehen.

11. Das Rig ist fast fertig und sollte bis jetzt so aussehen.

12. Sie brauchen unterschiedliche Bleischrotte. Denn jeder Pop up hat eine andere Auftriebskraft.

13. Drücken Sie das korrekte Bleischrott auf das Haarvorfach. Dieses Blei sollte dann am Grund liegen.

14. Knoten Sie einen Link Loop an das Ende des Vorfachs. So können Sie schnell Vorfächer wechseln.

15. Wenn Sie das Rig korrekt gebunden haben, sollte es so aussehen.

16. Der Pop up schwebt frei über dem Bleischrott. Der Haken liegt auf dem Grund. Perfekt!